Pattaya 
 Privatvermietung
Pattaya 
 Impressionen
Rundblick 
  Pattaya
Tempel 
 in Pattaya
Straßenszenen 
      Pattaya
bunte Märkte 
   Pattaya
Menschen 
  Gesichter
diverse 
 Shows
Vergnügungsmeile 
  Walking Street
Bar 
 Portraits
Unser 
 Freund Jim
schöne 
 Resorts

Pattaya
 
 

 
                Pattaya liegt an der Ostküste des Golf von Thailand, ca. 160 km südöstlich der Landeshauptstadt Bangkok.
                Die Fahrtzeit vom neuen Flughafen Suvarnabhumi zum größten Badeort Asiens beträgt ca.  2 Stunden.
 
               Das Klima ist tropisch-monsunal mit drei Jahreszeiten:
               - von November bis Februar ist es warm und trocken mit Temperaturen von 20 - 30°C
                  und einer mittleren Luftfeuchtigkeit von etwa 50%
               - Die heiße und feuchte Zeit dauert von Februar bis Mai, die Temperaturen können bis
                 zu 40°C erreichen, hohe Luftfeuchtigkeit von 75%, ab und zu Regenfälle
               - Die heiße Regenzeit dauert von Juni bis Oktober, durch den andauernden Regen
                 klettert die Luftfeuchtigkeit auf etwa 90%, mit Temperaturen zwischen 25 - 35°C.
 
              Die angenehmste Zeit, welche gleichzeitig mit der touristischen Hochsaison zusammenfällt,
              ist die Zeit um Weihnachten und Neujahr.
 
              Pattaya weist eine gute touristische Infrastruktur auf, die dafür sorgt, daß es zu jeder Jahreszeit sehr belebt ist.
 
              Für Wassersportfreunde wird Segeln, Windsurfen, Wasserski, Fallschirmspringen, Schnorcheln, Tauchen
              und Hochseeangeln angeboten.
              Daneben kann man in unmittelbarer Nähe Golf (insgesamt hat Thailand über 200 Golfplätze) und Tennis spielen,
              Reiten, Bogenschiessen und vieles mehr.
 
              Für Nachtmenschen bieten sich die zahlreichen Bars und Diskotheken an.
 
             Jomtien Beach, 4 Kilometer südlich von Pattaya, weist weit weniger Betriebsamkeit auf.
             Kleinere Strände liegen in nördlicher Richtung, in der Regel mit Strandbungalows.
             Viele Familien und Expats bevorzugen Jomtien.
             Ausflüge zu den vorgelagerten Inseln, Ko Larn und Ko Sak, werden von hier aus angeboten.
 
             Die Provinz Rayong ist bekannt für ihre vielen schönen Sandstrände.
             Dazwischen liegen stille Buchten und idyllische Fischerdörfer.
             In der gleichnamigen Stadt sind die Tempel Wat Lum Mahachai und Wat Pa Pradu sehenswert.
 
            Die in südlicher Richtung angeschlossenen Provinzen Chanthaburi und Trat sind berühmte Fundorte
            von Rubinen und Saphiren, deren Minen besichtigt werden können.
 
            Die  Sukhumvit-Schnellstraße verbindet Pattaya nach Norden über Chonburi und Chachoengsao
            mit der Landeshauptstadt Bangkok, nach Süden über die Provinzen Rayong, Chanthaburi und Trat
            mit der Landesgrenze nach Kambodscha.
 

Textquelle u.a.
Klaus Wedelich, Journalist & Webmaster

Video von “YouTube”
 
Pattaya
http://www.youtube.com/watch?v=JrUfCA7tULc&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=RHokiysu8gE&feature=related

Seitenanfang